Attila

Der Reiterkönig

Biografie

Attila, geboren 406 n. Chr., beherrscht das Nomadenvolk aus dem Gebiet des heutigen Ungarns – zunächst gemeinsam mit seinem Bruder Bleda. Die Hunnen sind hervorragende Bogenschützen zu Pferd und gefürchtete Krieger. Sie verbreiten Angst und Schrecken in Osteuropa und lösen die Völkerwanderung der Goten mit aus. Zusammen mit Geiserich stellt Attila das größte Heer, das das Römische Reich je gesehen hat. In den folgenden Jahren kommt es zu einer Reihe blutiger Schlachten. Attila stirbt 453 in seiner Hochzeitsnacht unter ungeklärten Umständen.

Nächste Episode
Mittwoch, 09.08.
23:08 Uhr

Attila

Emil Hostina als Attila.
Regie: Simon George & Maurice
USA 2016